Startseite » EURO 2016 » Anpfiff zur großen Pickerlmania
...
...

Bilder zum Artikel downloaden

Panini Euro2016 Album AUT hoch

Das Album für den österreichischen Markt.

Panini Euro 2016 Album Poster AUT

Im Album für Österreich ist ein Poster für 20 Zusatzsticker mit dem österreichischen Team.

Panini Euro 2016 Collage

Stickercollage mit Bildchen zur Euro 2016.

Panini Euro 2016 Stickerstapel

Das österreichische Team ist erstmals sportlich für eine EM qualifiziert.

15. März 2016

Anpfiff zur großen Pickerlmania

Die offizielle Stickerkollektion von Panini zur UEFA Euro 2016 startet am 22. März und wartet in Österreich mit einer Besonderheit auf

Die österreichischen Sammler sind ein Phänomen: In keinem anderen Land dieser Erde ist die „Pro-Kopf-Panini-Sammelquote“ so hoch wie in der 8,7-Millionen-Einwohner-Republik. Und zwar um ein Vielfaches höher – und das auch noch völlig unabhängig davon, ob das eigene Team für das jeweilige Turnier qualifiziert ist. Entsprechend groß ist die Vorfreude auf die UEFA Euro 2016. Österreich hat sich zum ersten Mal auf sportlichem Weg für eine Euro qualifiziert, Panini begegnet der Euphorie mit einem Sonderprodukt. Vom 22. März 2016 an können sich die Sammler auf eine Kollektion freuen, in der zusätzlich zur klassischen Präsentation aller 24 Mannschaften das österreichische Team in der Albenmitte gefeiert wird. 20 Spieler und damit Zusatzsticker sind in Spielsituationen abgebildet und können auf ein herausnehmbares Poster geklebt werden.  

In Österreich werden die Panini-Produkte zur Euro 2016 in rund 10.000 Verkaufsstellen aller Handelsformen verfügbar sein. Dazu zählen Tabaktrafiken, Supermärkte, Discounter, Buchhandel, Bahnhofsverkaufsstellen, Tankstellen, Raststätten, Postfilialen, Schreibwarengeschäfte oder auch der Sportfachhandel. Panini kooperiert in Österreich mit der Kronen Zeitung, deren gesamter Auflage am 3. April Gratisalben beigelegt werden. Am 5., 6. und 7. April können sich die Sammler auf jeweils sechs Gratissticker in der Kronen Zeitung freuen.

„Alle Sammler sprechen die gleiche Sprache, das ist immer wieder faszinierend zu beobachten. Beim Sammeln, Tauschen und Einkleben spielen Alter, Herkunft und Beruf keine Rolle. Was zählt und verbindet ist die leidenschaftliche Jagd nach den im Album noch fehlenden Bildchen. Und das ist in Österreich seit Jahrzehnten besonders ausgeprägt“, sagt Hermann Paul, Geschäftsführer der Panini Verlags GmbH mit Sitz in Stuttgart und Zuständigkeit für Deutschland und Österreich.

Übrigens: Die erste Fußballsticker-Kollektion von Panini, die auch mit deutschen Beschreibungstexten im Album versehen war, war die zur FIFA-Weltmeisterschaft 1974. Sie wurde aber offiziell nicht in Deutschland vertrieben, sondern beispielsweise in Österreich und der Schweiz.


Artikel teilen
Alle Fotos zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Panini" zum Abdruck frei.