Startseite » Aktuelles » Zahlen, Daten, Fakten
...
...

Bilder zum Artikel downloaden

D Tuetchen2

In einem Tütchen sind 5 Sticker zum Preis von 60 Cent.

D Euro2012 Albumcover1

In Deutschland kam am 29. April eine Sonderedition auf den Markt, erkennbar am goldenen Albumcover und der Deutschlandflagge.

D GER-Manuel Neuer

Sticker aus der Sonderkollektion für Deutschland (erkennbar am brombeerfarbenen Rand).

Panini Sticker Sortierer

Die Produktion der Panini-Sticker ist am Hauptsitz in Modena, Italien. Im Bild eine Sortiermaschine.

Panini Sticker-Druckbogen

Bis zu 6.000 Bögen rauschen pro Stunde durch die Druckanlage in Modena, insgesamt 2,4 Millionen Bilder. Jeder Bogen enthält mit 400 Bildern fast die komplette Kollektion eines Albums.

Panini Hauptsitz Modena Italien

Der Stammsitz der Panini Group in Modena, Italien.

Panini Produktion Lager

Zu EM-Zeiten werden täglich zirka 8 Millionen Stickertütchen produziert.

Panini Produktion Stickerrolle

Adrenalyn Euro2012 Starterpack

Starterset des Spiels Adrenalyn zur Euro 2012

14. April 2012

Zahlen, Daten, Fakten

Alles Wissenswerte zur offiziellen UEFA Euro 2012 Stickerkollektion von Panini auf einen Blick


  • Die Stickerkollektion kommt in Deutschland am 29. April 2012 in den Handel.
  • Die Stickerkollektion für Deutschland ist eine Sonderedition mit eigener Gestaltung und eigenen Inhalten im Vergleich zu den Stickern und Alben, die in Europa erhältlich sind.
  • Das Album umfasst 68 Seiten mit Platz für 540 Sticker, davon sind 40 mit Glitzereffekten versehen, beispielsweise die Verbandswappen.
  • Hinzu kommen in der Deutschland-Edition 20 Sticker mit Zusatzbildern des DFB-Teams, die auf einem Poster aufgeklebt werden können, das in der Albummitte eingeheftet ist.
  • Das Album kostet 2 Euro, ein Stickertütchen mit 5 Stickern kostet 60 Cent. Im Album sind bereits 6 Sticker eingeheftet.
  • Die Panini-Kollektion zur Euro 2012 ist in rund 40 Ländern Europas erhältlich.
  • Auf folgende Stickertypen können sich die Sammelfans freuen: je 20 Porträtbilder der 16 teilnehmenden Nationen, 3 Actionbilder pro Nation, 4-teiliges Mannschaftsbild, Verbandswappen, Stadion- und Städtebilder, EM-Pokal, Maskottchen u.v.m.
  • Jeder Nation sind drei Seiten gewidmet mit vierteiligem Mannschaftsbild, Verbandswappen in Glitzer, Euro-Maskottchen-Sticker, 20 Spielern sowie drei Bildern, die einzelne Spieler in Aktion zeigen.
  • Auf den einzelnen Klebebildchen der Stars sind erstmals bei einer EM-Kollektion von Panini die Spielerdaten (Name, Geburtsort, Geburtsdatum, Größe, Gewicht und aktueller Verein) direkt aufgedruckt. Bisher war diese Information im Album eingedruckt. Das soll die Neugier der Sammler wecken: Als Platzhalter im Album steht nur die Bildchen-Nummer, erst wenn man den passenden Sticker in den Händen hält, erfährt der Fan, welcher Spieler an die jeweilige Stelle kommt.
  • Auf der jeweiligen Seite einer Nation sind in einer Listenansicht alle Spieler notiert, die in der Qualifikation für die Euro eingesetzt oder gemeldet wurden. Das ist ein Ausgleich dafür, dass nur die Nummern auf den Platzhaltern aufgedruckt sind.
  • Redaktionsschluss für die „Panini-Kader“ war bereits Ende Januar 2012, weit vor der offiziellen Bekanntgabe der einzelnen Kader durch die jeweiligen Verbände.
  • Die Auswahl der Panini-Bilder trifft die Panini-Redaktion am Hauptsitz in Modena, Italien.
  • Die Sticker für alle Märkte werden am Stammsitz von Panini in Modena gedruckt und dann in etwa 40 Länder exportiert. In der heißen Phase von März bis Juli werden rund 8 Millionen Stickertütchen pro Tag in Modena hergestellt. Die Produktion läuft täglich 18 Stunden, auch nachts. Ausgeliefert werden pro Tag bis zu 8 Stickertütchen.
  • Bis zu 6.000 Bögen rauschen pro Stunde durch die Druckanlagen, insgesamt 2,4 Millionen Bilder. Jeder Bogen enthält mit 400 Bildern fast die komplette Kollektion.
  • Das Album der Deutschland-Kollektion wird in Deutschland gedruckt.
  • Alle Einzelbilder werden gleich oft produziert.
  • In einer Tüte kommt niemals ein Spieler zweimal vor.
  • Die letzten fehlenden 50 Bilder des Albums können vom 29. April an bei Panini zu je 18 Cent plus 3 Euro Versandgebühren nachbestellt werden (per Internet, Bestelleinhefter, E-Mail oder Brief).
  • 200.000 Nachbestellungen gingen beispielsweise 2006 bei Panini ein.

Lesen Sie weitere Fakten zur Kollektion im untenstehenden PDF


Artikel teilen
Alle Fotos zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Panini" zum Abdruck frei.