Startseite » Aktuelles » Panini spendet 60.000 Euro für Tiere in Not
...
...

Bilder zum Artikel downloaden

Cover Mission Tierfreunde

Sticker Mission Tierfreunde Bsp1

Sticker Mission Tierfreunde Bsp2

Sticker Mission Tierfreunde Bsp3

18. Januar 2017

Panini spendet 60.000 Euro für Tiere in Not

In enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund veröffentlicht Panini die zweite Stickerkollektion „Amici Cucciolotti – Mission Tierfreunde“

Nach dem bundesweiten Start der ersten Stickerkollektion im September 2015 ist die zweite Stickerkollektion des Projekts „Mission Tierfreunde“ seit dem 18.01.2017 in ganz Deutschland auf dem Markt. Lizenzgeber und Erfinder des Konzepts ist der italienische Verlag Pizzardi Editore, der durch Amici Cucciolotti in Kooperation mit dem italienischen Tierschutzverein Enpa schon mehrere Millionen Euro für den Tierschutz spenden konnte.

Im Rahmen der ersten Sammlung spendete Panini 50.000 Euro an den Deutschen Tierschutzbund und half so mehr als 2.000 Tieren in Not. Für die zweite Kollektion erhöht Panini nun den Spendenbetrag auf 60.000 Euro. Die Spendensumme soll es dem Deutschen Tierschutzbund ermöglichen, 200.000 Futternäpfe* für Tiere in Not zu füllen.

Das Ziel der Kollektion ist es, Kinder und ihre Familien auf spielerische, lehrreiche und unterhaltsame Art und Weise für das Thema Tierschutz zu sensibilisieren. Das Stickeralbum und die sich darin befindenden Informationen wurden vom Tierschutzbund nach strengen Richtlinien überprüft.

Das Album ist komplett werbefrei und besteht aus insgesamt 128 Seiten. Im Album ist Platz für 576 Sticker. Das Album inklusive einer Stickertüte ist für den Preis von 1€ im Handel erhätllich. Eine Stickertüte mit 6 Stickern kostet 70 Cent. 


Artikel teilen
Alle Fotos zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Panini" zum Abdruck frei.